zur Startseite

Startseite

Der LSB MV

News

Fotogalerie

Aus- und Fortbildung

Sportlerwahl

Sportjugend

Service

Termine

Verbände & Vereine

Sportschulen

ARAG-Versicherung

Projekte / Kampagnen

Links

Volltextsuche:

Newsletter
Online-Bestandserhebung

Sportportal Mecklenburg-Vorpommern
zurück

Termine


Kanu: 5. Veolia Champions Cup

Ort:   Waren (Müritz)
Termin:   20. Juni 2008
bis:   20. Juni 2008

Kanu-Champions laufen zum letzten Heimspiel auf
 
Neubrandenburg, 11. Juni 2008 – Peking fest im Blick, laufen die Spitzenkanuten nach dem Weltcup in Duisburg an diesem Wochenende noch einmal zum großen Heimspiel beim 5. Veolia Champions Cup am 18. Juni in Magdeburg und am 20. Juni in Waren (Müritz) auf. Die meisten Athleten haben ihr Ticket für China gebucht und können nun umso mehr das letzte Stelldichein auf der nichtolympischen Rennstrecke von 200 Metern mit ihren Fans genießen. Der einzigartige Sprintcup steht auch im fünften Jahr unter der Schirmherrschaft des Landesverkehrsministers Dr. Otto Ebnet.
 
Vier Olympiasieger und 13 Weltmeister aus den sieben Nationen Tschechien, Kanada, Frankreich, Dänemark, Australien sowie den USA und Deutschland kämpfen um die Siegerpokale in Höhe von jeweils 2.000 Euro in den Bootsklassen Canadier Männer, Kajak Frauen und Männer. Das Auftaktrennen für den zweitägigen Sprint-Cup mit 27 Weltklasse-Kanuten findet im Magdeburger Zollhafen (Mittwoch, 18. Juni) statt. Anschließend kommen die Teilnehmer nach Waren (Müritz). Direkt auf dem Tiefwarensee können Sie ein paar Trainingseinheiten absolvieren, bevor am Freitag, dem 20. Juni, die Finalläufe starten (s. Ablauf).
  
Premiere für die Trikolore - erstmals mit von der Partie ist ein französischer Canadierfahrer, Matthieu Goubel, gleichzeitig frischgebackener Europameister von Mailand über 1.000 Meter. Aus Kanada, eine der treusten und größten Veolia-Champions-Cup-Nationen, tritt ein Geschwisterpaar mit den wohlklingenden Namen Genevieve und Gabriel Beauchesne-Sevigny an. Weitere neue Gesichter im Starterfeld sind Jana Sebestova aus Tschechien, der deutsche Weltmeister Jonas Ems und Timothy Hornsby aus den USA.
 
Eine neue Idee soll den Nachwuchs für die Kanu-Sportart begeistern. Die Personenverkehr GmbH Müritz (pvm) hat einen Schülercup unter den 3. bis 5. Klassen in der Müritz-Stadt ausgelobt. Spannende Duelle werden darüber hinaus beim Prominenten-Drachenboot-Rennen erwartet.
  
Zu dem Gipfeltreffen der Kanuelite sind einmal mehr alle Freunde des Sports, alle Warener und Gäste der Stadt recht herzlich auf die Fanmeile am Stadthafen eingeladen.
 
Waren/Müritz, 20. Juni 2008:
 
17.00 Uhr – Balustrade „New Yorxx“
Eröffnung durch den Schirmherrn Dr. Otto Ebnet, Minister für Verkehr, Bau und Landesentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern
 
17.05 Uhr
Grußwort OLA-Geschäftsführer Jan Bleis, Veolia Verkehr GmbH, und eines Vertreters der Stadt Waren (Müritz)
 
17.15 Uhr
Präsentation der teilnehmenden Weltklasseathleten
 
18.00 -18.20 Uhr
Regattabeginn
9 Vorläufe der internationalen Hauptrennen (Frauen K1; Männer K1; Männer C1)
 
18.20 - 18.30 Uhr
Rahmenprogramm PVM-Schülerpokal, Jugendrennen und Prominentenregatta im Drachenboot
 
18.40 - 18.50 Uhr
6 Halbfinalläufe der internationalen Hauptrennen
 
19.00 - 19.20 Uhr
Rahmenprogramm PVM-Schülerpokal, Jugendrennen und Prominentenregatta im Drachenboot
 
19.30 - 19.34 Uhr
C - Finale der internationalen Hauptrennen (Platz 7-9)
 
19.40 - 19.44 Uhr
B - Finale der internationalen Hauptrennen (Platz 4-6)
 
19.50 - 19.54 Uhr
A - Finale der internationalen Hauptrennen (Platz 1-3)
 
20.20 Uhr
Siegerehrung auf der Balustrade des Cafés New Yorxx im Stadthafen

1213166781_5094_18913.jpg

Agentur MVweb
nach obennach oben