zur Startseite

Startseite

Der LSB MV

News

Fotogalerie

Aus- und Fortbildung

Sportlerwahl

Sportjugend

Service

Termine

Verbände & Vereine

Sportschulen

ARAG-Versicherung

Projekte / Kampagnen

Links

Volltextsuche:

Newsletter
Online-Bestandserhebung

Sportportal Mecklenburg-Vorpommern
zurück

Termine


Der Rügenbrückenlauf – ein Lauferlebnis von Stralsund auf die Insel Rügen

Ort:   Stralsund
Termin:   17. Oktober 2009
bis:   17. Oktober 2009

Immer mehr Freizeitläufer wollen an Wettkämpfen teilnehmen und suchen gleichzeitig das sportliche Erlebnis. Da es ist es natürlich ideal, wenn ein Veranstalter eine landschaftlich -reizvolle Strecken mit vielen touristischen Sehenswürdigkeiten anbieten kann.
Mehr als 1.000 Teilnehmer waren im vergangenen Jahr bei dieser Premiere des Rügenbrücken-Marathons dabei und genossen die reizvolle Landschaft und die einmaligen Ausblicke auf die Ostsee, über die Felder und durch idyllische Dörfer, sowie die Silhouette der alten Hansestadt Stralsund.
Das wird sich bei der zweiten Auflage am 17. Oktober 2009 wiederholen. Mit dem Rügenbrücken-Marathon ist ein Natur- und Erlebnismarathon für Jedermann veranstaltet, der das Stadt- und Naturerlebnis verbindet. Ausgeschrieben sind neben dem Marathon, der Halbmarathon, ein 12 km- und ein 6 km-Lauf, sowie eine Walkingstrecke über 6 km.
 
Streckenverlauf
Der Start für den Marathon, den Halbmarathon und den 12 km-Lauf erfolgt unmittelbar am ehemaligen Segelschiff „Gorch Fock“, auf der Hafeninsel der altehrwürdigen Hansestadt Stralsund, die in diesem Jahr ihr 775-jähriges Gründungsjubiläum feiert.
Die Laufstrecke führt durch einen Teil der durch die UNESCO mit dem Titel „Weltkulturerbe“ ausgezeichneten Altstadt Stralsunds direkt zur neuen Rügenbrücke, die nicht nur einen imposanten Anblick bietet.
Mit 46 Metern über dem Meeresspiegel auf kurzer Distanz und einer Steigung von vier Prozentstellt diese Brücke für jeden Hobbyläufer auch eine sportliche Herausforderung dar. Die lange Strecke über die Brücke erlaubt – bei gutem Wetter - eine phantastische Sicht auf die Insel Rügen. Dabei bietet sich ein einmaliger Anblick der Hansestadt Stralsund mit ihren eindrucksvollen gotischen Backsteinkirchen, den Hafenanlagen und der Volkswerft. Die Insel Hiddensee ist zu erkennen und die ganze Stadt Stralsund liegt den Läufern praktisch zu Füßen. Allein diese Aussicht entschädigt für alle Mühen und macht den Lauf zu einem unvergleichlichen Erlebnis.
Am Ende dieses Bauwerks befindet sich für die 12 km-Läufer der Wendepunkt im Ort Altefähr. Hier starten die 6 km-Läufer und die Walker, deren Ziel im Stralsunder Hafen liegt. Die Marathon- und Halbmarathonläufer durchlaufen den Badeort Altefähr und auf einem Rad- und Wanderweg entlang der Küste gelangen sie nach Barnkevitz, wo dann die Läufer der Halbmarathonstrecke ihre Wendemarke erreicht haben und über Altefähr und den alten Rügendamm zum Ziel im Stralsunder Hafen zurücklaufen.
Die Marathonläufer erreichen ihren Wendepunkt in Drammendorf, unmittelbar hinter der Gemeinde Rambin. Von hier aus geht es, vorbei am historischen Kloster Rambin nach Altefähr und Stralsund zurück. Neben der reizvollen Landschaft bietet die Strecke unterschiedliche Laufuntergründe, eine Reihe von Anstiegen und Gefälle, sowie auch auf der Insel Rügen zahlreiche sehenswerte Blickpunkte, die bis zur Insel Hiddensee reichen.
 
Versorgung und Erlebnisse
Alle 5 km sind Verpflegungspunkte eingerichtet. In den Bereichen von Start und Ziel wird Unterhaltung von Musikgruppen, Cheerleadern und Radiomoderatoren geboten. Im Bereich der Orte Altefähr und Rambin sind kleine Läuferpartys vorgesehen. Wer möchte, kann zusätzliche attraktive Angebote für diesen Tag oder das Wochenende nutzen. So laden das neue OZEANEUM, das Meeresmuseum oder die ankernde „Gorch Fock“ zur Besichtigung ein. Auch Hotels und Pensionen bieten gesonderte Übernachtungspakete an. Bereits am Vorabend wird es eine Pasta-Party mit einer Live-Band sowie eine Stadtführung im lockeren Laufschritt geben, die etwa 45 Minuten dauert.
 
Auszeichnungen und Souvenirs
Für alle Finisher gibt es eine Urkunde mit der erreichten Zielzeit und eine Erinnerungsmedaille. Für die Erstplatzierten gibt es Sachgeschenke. Mit der Anmeldung können die Marathon-Event-Poloshirts für 10 Euro pro Stück bestellt werden.
 
Teilnahme
Es gelten die Bestimmungen des DLV. Teilnahmeberechtigt für die Disziplin Marathon ist jeder ab 18 Jahren, ab 16 Jahren am Halbmarathon, ab 14 Jahren am 12 km-Rügenbrückenlauf und ab 12 Jahren auf der 6 km-Strecke. Bei Minderjährigen ist jedoch in jedem Fall die Zustimmung des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme notwendig!
 
Informationen zur Anmeldung gibt es unter www.ruegenmarathon.de im Internet.

1237476869_10061_86784.jpg

Agentur MVweb
nach obennach oben