Logo
Sportportal MV

Finalturnier in Heidelberg - Luca und Friedrich sind dabei

21.04.2017

Für 96 Basketballtalente aus ganz Deutschland wird es am 22. und 23. April spannend. An diesem Wochenende dürfen sich die besten Nachwuchsbasketballerinnen und -basketballer der Jahrgänge 2003 und 2004 beim Finalturnier von „Talente mit Perspektive“ erneut messen und vor zahlreichen Zuschauern und den DBB-Jugendbundestrainern ihr Können unter Beweis stellen. Mit dabei sind auch die EBC Rostock Talente Friedrich Teutsch und Luca Wolff.
Als bewährter Standort für das Finalturnier dient zum vierten Mal in Folge der Olympiastützpunkt in Heidelberg. In den vier bundesweiten Vorturnieren haben sich die teilnehmenden Talente gegen rund 300 andere Nachwuchsbasketballerinnen und -basketballer aus ganz Deutschland durchsetzen können. Jetzt wollen Luca und Friedrich den Sprung in den ING-DiBa-Perspektivkader schaffen, die Vorstufe zur Nationalmannschaft.
Die beiden Rostocker spielen seit der 1. Klasse Basketball und sind über die WG Schiffahrt Hafen Grundschulliga, dem vereinsinternen Nachwuchsprogramm des EBC Rostock, zu echten Talente herangereift. Aktuell spielen sie im U14 Leistungsteam und trainieren mehrmals die Woche sehr hart.
Es ist in diesem Jahr bereits die zehnte Auflage des Projektes „Talente mit Perspektive“. Seit 2008 sucht der Deutsche Basketball Bund die größten Nachwuchstalente unterhalb der offiziellen Jugendnationalmannschaften.
Wir wünschen Friedrich und Luca viel Erfolg beim Turnier in Heidelberg und drücken den beiden die Daumen fürs Weiterkommen.

EBC Rostock e.V.