Logo
Sportportal MV

SC Laage bei Freunden - Hörsterberg-Volkslauf bei Lage (NRW)

19.05.2017

Gegenseitigen Besuche sind zu einer schönen Tradition geworden

Eine kleine Abordnung der Laufgruppe des SC Laage besuchte dieses Jahr wieder die TG Lage v. 1862 e.V. in der Stadt Lage in Nordrhein-Westfalen, im Kreis Lippe.
Diese gegenseitigen Besuche sind zu einer schönen Tradition geworden und haben bereits viele Freundschaften über den Laufsport hinaus hervorgebracht.
Neben dem Treffen mit unseren Freunden der Laufabteilung der TG Lage war natürlich die Teilnahme am 46. Internationalen Hörsterberg-Volkslauf ein weiteres Hauptziel.
Die Laufstrecken dieses Volkslaufes verlaufen alle durch den landschaftlich reizvollen Naturpark „Teutoburger Wald“. Man kann Marathon, Halbmarathon, 10km, 5,7km sowie den 1,2km-Kinderlauf bestreiten oder über verschiedene Strecken walken. Die 11 Läufer des SC Laage waren bis auf den Marathon auf allen anderen Laufstrecken vertreten.
Als erste Laager Sportler gingen um 14:00 Uhr Anke Heise und Marcel Raith auf die 10km-Strecke. Bereits nach 45:30min lief Marcel durchs Ziel. Anke erreichte nach 1:00:45h geschafft, aber glücklich das Ziel. Dies waren für beide nicht die gewohnten Laufzeiten, aber gemessen an den Laufstrecken in Mecklenburg war diese Strecke hier quasi eine "Achterbahn".

Der Anspruch aller Strecken bei diesem Lauf ist nicht die Länge sondern das Höhenprofil!
(Für die Einheimischen ist der Lauf übrigens kein richtiger Berglauf, sondern ein wunderschöner Naturlauf mit vielen, mal kurzen, mal längeren „Unebenheiten“.)

Um 14:30 Uhr ging Steffen Ostertag an den Start des Halbmarathons. Sein Ziel war es, einfach locker vor sich hinzulaufen und die Landschaft zu genießen. Von der Schlacht zwischen den Römern und Germanen hat Steffen leider nichts mehr entdecken können. Dafür erlebte er auf einem begrenzten Streckenabschnitt von ca. 3 km eine “herrliche” Schlammschlacht, denn durch einen vorherigen Gewitterguss waren die Wege hier perfekt für einen Crosslauf präpariert. Nach 1:50:55 h und ca. 320 Höhenmetern kam Steffen sturzfrei und äußerst zufrieden ins Ziel.
Unterdessen gingen um 14:40 Uhr die jüngsten Laager Sportler auf die 1.200m-Strecke des Kinderlaufes. Chiara de Chasan war dabei die Schnellste des gesamten Feldes.
Aber auch Josephine Ostertag sowie die Bambinis Florentine Ostertag und Lennox Raith waren vorne mit dabei und errangen jeweils den 1. Platz ihrer Altersklasse.
Mehr geht nicht als Belohnung für Trainingsfleiß und Kampfgeist!
Die “Jugendgruppe” mit Jennifer Heise, Joelina Raith, Maximilian Heise und Ricardo Wendt ging um 15:00 Uhr auf die ebenfalls sehr anspruchsvolle 5,7km-Strecke. Während sich die Mädels ganz dem Genuss der Landschaft hingaben, und zur Abwechslung mal eine ruhige Gangart wählten, ließen es Maxi und Ricardo an der Spitze des Gesamtfeldes so richtig krachen.
Nach nur 23:30 min lief “Maxi” als Gesamterster ins Ziel. Bereits nach 25:36 min folgte “Ricci” als Dritter des Gesamtfeldes! Somit standen 2 Mecklenburger Flachlandläufer aus Laage hier in Lage auf dem Siegerpodest. Dies war eine gute Gelegenheit für den Veranstalter, unsere Laufreunde der TG Lage zu erklären, dass das “Laage” auf unseren Laufshirts kein Schreibfehler ist.
Der “Schreibfehler” auf unserer Sportbekleidung war auch dieses Jahr wieder der Grund für viele nette Gespräche mit den Lager Einwohnern, welche sich übrigens “Lagenser” nennen.
Der Abend schloss dann mit einer gemeinsamen Feier mit der TG Lage ab.
Erfreulicherweise kommt bereits vom 30.06.-02.07.2017 eine Gruppe der TG Lage zu uns nach Laage zu Besuch. Sportlicher Höhepunkt wird dabei der Seelsorgelauf, am 01.07.2017 auf dem Fliegerhorst Laage, sein.
Wir freuen uns natürlich bereits auf unseren nächsten Besuch in Lage und bedanken uns bei den Helfern im Hintergrund, welche uns bei der Vorbereitung und Organisation unseres sportlichen Wochenendausfluges unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle an "DAS PFLEGETEAM" von Andrea Scharschmidt-Hinnah aus Laage für die Bereitstellung des Busses, was unseren logistischen Aufwand erheblich reduziert hat. Großes DANKESCHÖN!

SC Laage