Sportportal MV

Seniorensportspiele

12. Seniorensportspiele des Landes Mecklenburg-Vorpommern - Güstrow 2017

Seit 1995 veranstaltet der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. alle zwei Jahre die Seniorensportspiele in verschiedenen Kleinstädten unseres Landes.
Und alle zwei Jahre wieder erleben die Teilnehmer und Gäste einen sportlichen, geselligen und erlebnisreichen Tag.
In diesem Jahr wird Güstrow Gastgeber der 12. Seniorensportspiele des Landes sein.

2015 waren die 11. Seniorensportspiele in Ueckermünde. Kreissportbund Vorpommern-Greifswald, die Sportvereine vor Ort und die Stadt Ueckermünde mit dem Landessportbund M-V stellten gemeinsam ein buntes Programm aus Sport und Kultur zusammen.
Viele Partner aus Sport, Politik und Wirtschaft, aus Stadt und Land sorgten dafür, dass diese Spiele stattfinden konnten. Viele halfen aber auch ehrenamtlich bei der Durchführung der Spiele. Ihnen allen gilt unser Dank.

Da die Vorbereitungen für Güstrow 2017 schon begonnen haben und sich das Organisationsteam formiert, können wir uns gespannt auf Güstrow freuen!

Seniorensportspiele – das mag für ‚Unwissende‘ klingen wie ‚Sport für alte Leute‘. Wer aber einmal dabei war weiß, man darf mit 40 Jahren schon mitmachen – und das ist doch nun wirklich noch jung! Aber auch Teilnehmer jenseits der 60 können jede Menge erleben und entdecken – bei unseren Seniorensportspielen!

Freuen wir uns nun auf die 12. Seniorensportspiele 2017 in Güstrow!

Bleiben Sie sportlich aktiv – bleiben Sie fit!
Wir sehen uns am 24. Juni 2017 in Güstrow.

11. Seniorensportspiele M-V im Seebad Ueckermünde

2000 Seniorensportler ließen am 27. Juni ihren Bewegungsdrang auf die Politikprominenz überschwappen.
Silke Migowitsch vom Ueckermünder Turnverein brachte mit ihrem Programm zur Eröffnung der Spiele alle auf Betriebstemperatur. Das hielt selbst hochrangige Politiker wie Schirmherr Ministerpräsident Erwin Sellering, Sportminister Lorenz Caffier, Wirtschaftsminister Harry Glawe sowie das LSB-Präsidium nicht auf ihren Sitzen. Alle waren bester Laune, auch wenn LSB-Präsident Wolfgang Remer bei seiner Rede den Finger in die Wunde legte und für eine Erhöhung der Sportfördermittel warb, die – wie sie sich vergewissern konnten – ja bestens angelegt sind.
Der tolle bewegte Einstieg in die 11. Seniorensportspiele mündete in viele Bewegungs- und Sportangebote den ganzen Tag über bei passablem Wetter im Ueckerpark, in Sporthallen und am Strand. Der Ministerpräsident schickte die über 600 Wanderer per Startpistole auf den Weg, die Radwanderer schwärmten in die Umgebung aus, die Kanuwanderer machten gleich ein verlängertes Wochenende draus, die Hockeyspieler schenkten sich nichts, viele Besucher probierten spontan das Drachenboot aus.
Moderne Workshops gut besucht
Die modernen Workshops Drums-Alive®, KANTAERA® oder Indian Balance® waren mehr als gut besucht. Einige Teilnehmer mussten auf Alternativen ausweichen, was aber ihrer Freude an den Spielen keinen Abbruch tat.
Reges Treiben herrschte auch im Ueckerpark, wo der LSB und seine Verbände ein vielfältiges, kurzweiliges Sportangebot zum Mitmachen, Ausprobieren oder Zuschauen bereithielten: Mini-Tischtennis · Bankdrücken · Infostand Rehasport · Haffturnmückentest · Linedance · Medizin nach Noten · be fit · Nacken-Vital · Seniorengruppentanz (Vorführung Workshop) · Kinderanimation · Sportmobil · Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen · Ernährungsberatung
Die ebenso stimmungsvolle Abschlussveranstaltung ließ die Teilnehmer beim neuen Mecklenburg-Vorpommernlied des NDR einen Tag mit viel Sport und Bewegung, freudigen Begegnungen und schönen Erlebnissen tanzend ausklingen.
Wir sehen uns! 2017 in Güstrow!
Barbara Adrian

Unsere Partner SSS