Logo
Sportportal MV

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zur Sportlerwahl M-V

Die Teilnahme am Gewinnspiel zur Sportlerwahl M-V sowie dessen Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:


§ 1 Das Gewinnspiel

Das Gewinnspiel wird vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt.
Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern stellt gemeinsam mit Sponsoren die Preise für das Gewinnspiel zur Verfügung. Die Auslosung der Preise übernehmen der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern und die Ostsee-Zeitung.


§ 2 Teilnahmebedingungen

(a) Teilnahmeberechtigt sind volljährige, voll geschäftsfähige Personen. Minderjährige oder sonst in ihrer Geschäftsfähigkeit Beschränkte bedürfen, soweit ihre Teilnahme nicht generell untersagt ist, des Einverständnisses ihrer gesetzlichen Vertreter.

(b) Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller angegebenen Daten ist allein der Teilnehmer verantwortlich.

(c) Entsprechen die Angaben nicht der Wahrheit erfolgt ein Ausschluss vom Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen.


§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel

(a) Mitarbeiter des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern und der beteiligten Kooperationspartner sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(b) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern das Recht vor, Personen ohne Angabe von Gründen vom Gewinnspiel auszuschließen.

(c) Ausgeschlossen werden auch Teilnehmer, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation oder sonstige Beeinflussung Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und deren Herausgabe gefordert werden.

(d) Ausgeschlossen werden kann auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht.

(e) Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern behält sich vor, Personen von Gewinnspielen auszuschließen, soweit dies aus Gründen der Fairness und Chancengleichheit gegenüber den anderen Usern erforderlich erscheint.

 

§ 4 Durchführungsbestimmungen

(a) Bei der Ziehung der Gewinner entscheidet das Los. Pro Teilnehmer ist bei dem Gewinnspiel nur ein Gewinn möglich.

(b) Der Gewinner wird vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern in der Regel innerhalb von 4 Wochen nach Ende des Gewinnspiels schriftlich und/oder telefonisch benachrichtigt. Der Gewinnanspruch entsteht ausschließlich mit dem Zugang der Gewinnbenachrichtigung. Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern ist berechtigt, den Kooperationspartnern des Gewinnspiels die Daten der Gewinner zu übermitteln.

(c) Falls dem Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern lediglich die E-Mail-Adresse des Gewinners bekannt ist, wird dieser per Email benachrichtigt. Für die Richtigkeit der angegebenen Adresse ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich.

(d) Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand kann bei der Gewinnübergabe hinsichtlich Modell, Farbe o.ä. abweichen. Der Preissponsor kann einen gegenüber dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

(e) Sachpreise (sofern nicht anders geregelt) und Gewinngutscheine werden direkt vom Preissponsor oder von einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner angegebene Adresse geliefert. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von acht Wochen nach Ende des Gewinnspiels. Diese Frist ist jedoch nicht bindend und kann jederzeit verlängert werden.

Die Lieferung erfolgt frei Haus innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus anfallende Transport-, Lieferkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen.

(f) Der Anspruch auf den Gewinn oder einen etwaigen Ersatz kann nicht abgetreten werden.


§ 5 Gewährleistung und Haftung

(a) Der Gewinner muss offensichtliche Mängel des Gewinns innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des Gewinns beim Preissponsor rügen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Rüge. Bei Fristversäumung bestehen keine Gewährleistungsansprüche mehr für offensichtliche Mängel.

(b) Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, durch unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten herbeigeführt werden. Unberührt bleiben Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

 

§ 6 Beendigung des Gewinnspiels

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, kann der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern von dieser Person Ersatz des entstandenen Schadens verlangen.

§ 7 Datenschutz

Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm gemachten Personenangaben für die Dauer des Gewinnspiels und darüber hinaus vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern oder einem beauftragten Dritten gespeichert werden dürfen. Ebenfalls ist der Teilnehmer damit einverstanden, dass seine Daten an die Kooperationspartner des Gewinnspiels übermittelt werden dürfen und diese sie ebenfalls speichern und für eigene Zwecke verwenden dürfen.


§ 8 Sonstiges

(a) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(b) Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

(c) Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahme- und Durchführungsbedingungen hiervon unberührt.

(d) Die Teilnahme- und Durchführungsbedingungen dürfen vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen geändert werden. Ergänzungen und Nebenabreden hinsichtlich der Bedingungen für die Gewinnabwicklung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Stand: 01.12.2016