Logo
Sportportal MV

Andre Budzien führt bei der OK-Jollen Weltmeisterschaft

20180702-Logo Warnemünder Woche 2018
12.07.2018

Regen und Gewitterwarnungen, aber eine gute Brise begleiteten gestern die Segler bei der OK-Jollen Weltmeister-schaft und der A-Cat Europameisterschaft. Ihren ersten Start hatten die Korsare auf ihrer Deutschen Meisterschaft.

Andre Budzien gegen Frederik Lööf hieß gestern das Duell an der Spitze der OK-Jollen Weltmeisterschaft. Beide segelten je einen ersten und zweiten Platz in ihrer Gruppe und liegen nun im Gesamtklassement einen Punkt auseinander. Da die 142 OK-Jollen für nur einen Start zu viele wären, wurde das Feld auf Wunsch der Klassenvereinigung in zwei Gruppen geteilt. Jeweils am nächsten Tag werden die Gruppen wieder neu zusammengestellt. In der zweiten Gruppe segelte Jan Kurfeld aus Wismar einen ersten und zweiten Platz und liegt nun punktgleich zu Lööf auf Platz drei.

Bei der Europameisterschaft der A-Cats segelte America`s Cup Gewinner Glenn Ashby allen davon und musste nur in der sechsten Wettfahrt Manuel Calavia aus Spanien und den Franzosen Benoit Marie den Vortritt lassen. Noch bis Freitag segeln die A-Cats vor Warnemünde.

www.warnemuender-woche.com

Ergebnisse: 11.07.2018

A-Cat Europeans (Tag 2)

1. AUS 111, Glenn Ashby
2. ESP 11, Manuel Calavia
3. POL 17, Maciej Żarnowski
4. SUI 1, Sandro Caviezel
5. POL 1, Jacek Noetzel

OK Worlds (Tag 2)

1. GER 71, André Budzien
2. SWE 69, Fredrik Lööf
3. GER 18, Jan Kurfeld
4. DEN 1507, Bo Petersen
5. GBR 6, Charlie Cumbley

Korsar Internationale Deutsche Meisterschaft (Tag 1)

1. GER 3791, Axel Oberemm/Gerd Linnemann
2. GER 3800, Lisa Debatin/Sven Kistandt
3. GER 3811, Peter Sippel/Vitus Sippel
4. GER 3813, Silja Braun/Jürgen Kruck
5. GER 3827, Michael Heilingbrunner/Ute Rogers

Quelle: Warnemünder Woche/Pressemeldung