Logo
Sportportal MV

Das Deutsche Sportabzeichen in Laage verliehen

16.01.2018

Das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist die offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness. Und dabei kann wirklich jeder das Deutsche Sportabzeichen erwerben. Wie in den zurückliegenden Jahren waren Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination gefragt, wenn es um die Erfüllung der Normen für das Deutsche Sportabzeichen ging. Schließlich ist das Deutsche Sportabzeichen die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports, und dafür lohnt es sich zu trainieren und zu schwitzen. Am 2. Samstag des noch jungen Jahres verliehen nun die Verantwortlichen des Sportclubs Laage, im schmucken Gemeindehaus der Stadt Laage, die Auszeichnungen an über 40 Aktive des SC Laage und ein gutes Dutzend Gäste in den Leistungsstufen Gold, Silber und Bronze. Alle hatten erfolgreich an den Sportabzeichen-Tagen im April und Oktober des zurückliegenden Jahres teilgenommen und die meisten hatten auch regelmäßig trainiert. Herausragend ist sicherlich die Leistung der 15-jährigen Jennifer Heise. Zum nun schon 5. Mal hat die Schülerin die Leistungen in der Wertungsstufe Gold erfüllt.
Die sportlichen Bedingungen sind in mehrere Gruppen aufgeteilt. Aus jeder Gruppe muss jeweils nur eine Bedingung erfüllt werden. Es galt dabei, hoch und weit zu springen, die Kugel zu stoßen, zu sprinten und sich einem Ausdauerlauf zu stellen und natürlich auch seine Schwimmfertigkeit zu bestätigen. Die für den Erwerb zu erbringenden Leistungen sind zudem nach Altersstufen gestaffelt.
Seit einigen Jahren haben Sportlerinnen und Sportler des SC Laage die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen oder das Jugend- und Schülersportabzeichen abgelegt und damit ihr Interesse für diese Auszeichnungen gezeigt.
Der Vorstand des SC Laage beglückwünscht seine geehrten Sportlerinnen und Sportler auch auf diesem Wege ausdrücklich.

SC Laage