Logo
Sportportal MV

Nachwuchstrainer*in (m/w/d) am Landesleistungszentrum Segeln in Schwerin

10.03.2020

Nachwuchstrainer/Nachwuchstrainerin Segeln (m/w/d)

In der Landeshauptstadt Schwerin ist der Segelsport als Breiten- und Leistungssport seit vielen Jahrzehnten tief verwurzelt und gesellschaftlich anerkannt. Die kleinste Landeshaupstadt Deutschlands informiert derzeit bundesweit mit einem Optimist-Dinghy als Werbeträger für die Vorteile Schwerins als Lebens- und Fachkräftestandort. Um eine alters- und leistungsgerechte Förderung von Kindern und Jugendlichen im Segelsport zu ermöglichen, haben sich vier Schweriner Segelvereine zur Trainingsgemeinschaft Segeln Schwerin zusammengeschlossen. In dieser Gemeinschaft trainieren 30 bis 35 Kinder/Jugendliche in vier Trainingsgruppen in den Bootsklassen Optimist Dinghy und Laser 4.7/Radial. Nach der Ausbildung im Optimisten besteht in Schwerin auch die Möglichkeit, im 420er leistungsorientierten Regattasport zu betreiben. Besonders begabte Kinder können ab der 5. Klasse am Sportgymnasium zur Schule gehen, um Schule und Sport noch besser vererinbaren zu können und eine bessere sportliche Förderung zu erhalten.
Innerhalb der Trainingsgemeinschaft werden das Training im Optimisten und Laser, die Koordinierung der Trainingsgruppen und die Regattateilnahmen bisher durch ehrenamtliche Übungsleiter durchgeführt. Mit zunehmender Anzahl an Kindern besteht der Wunsch nach einer Professionalisierung des Trainingsbetriebes der Trainingsgemeinschaft.

Die LSB Personalmanagement gGmbH beabsichtigt daher ab 01.04.2020 die Stelle eines

Nachwuchstrainers/einer Nachwuchstrainerin
am Landesleistungszentrum Segeln in Schwerin

zu besetzen.

Download Stellenausschreibung-PDF