Logo
Sportportal MV

Reitsport-News aus Mecklenburg-Vorpommern

21.07.2020

Vizepräsident Rolf Günther wurde 65
Redefin (LV/Begall). Seinen 65. Geburtstag feierte am 17. Juli in Redefin Rolf Günther, Vizepräsident des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V., mit vielen Freunden und Verwandten. Seit mehr als 25 Jahren ist der gebürtige Sachse im Ehrenamt im Norden der Republik tätig: erst als Disziplintrainer, Vorsitzender der Turniersportkommission sowie des Fachbeirates Springen und nun als Mitglied im Präsidium. Nach fast 30-jähriger Tätigkeit im Landgestüt Redefin geht der Stellvertretende Betriebsleiter Rolf Günther ab dem 1. Mai 2021 in den wohlverdienten Ruhestand.

Dressurturnier in Blowatz
Blowatz (Gabriele Habenstein). Das 45. Turnierjahr für den Reitverein Blowatz sollte nicht ausfallen, darum kämpften der Vorstand und die fleißigen Helfer des Vereins. Ingo Meißner als Vorsitzender hat in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt und dem Gesundheitsamt die Genehmigung für das Ausrichten des Turniers unter Coronaauflagen eingeholt. Joachim Lenschow und Caro Sillig traten mit unseren Sponsoren in Kontakt und die finanzielle Unterstützung machte es möglich ein Dressurturnier und das Springturnier durchzuführen. Bei herrlichsten Sonnenschein und einen gut vorbereiteten Turnierplatz startete der erste Turniertag des Dressurturniers. Die Dressurreiter waren gut gelaunt und haben sich vorbildlich an die Coronaregeln gehalten. Dank der Helfer aus dem Verein und Helfern von RV Seenland Klein Labenz e.V. konnten wir einen sehr guten Ablauf des Turniers gewährleisten. Es wurden 240 Startplätze vergeben und 220 Starts sind durchgeführt worden. Die jungen Dressurpferde in der Klasse A haben 8:00 Uhr mit der ersten Prüfung begonnen. Die Reiter kamen aus MV, Berlin, Schleswig Holstein, Niedersachen. In dieser Prüfung siegte Franziskuss abstammend vom Franziskus mit der Reiterin und Besitzerin Patricia Munz vom RV Eichkamp Berlin e. V. Den zweiten Platz erritt Andrea Elzholz mit Dornervogel 6 vom RSV Zierow und Platz 3 ging an Susanne Voss mit Senzai vom RV Güstrow. Am Sonntag als letzte Dressurprüfung der Klasse M ** wurde es noch spannend bis kurz vor den letzten zwei Reiterinnen lag Angelika Elzholz mit ASSich‘ Showbiz mit 70,86 % vorne. Dann kamen die bestätigten Ergebnisse kurz vor der Siegerehrung aus der Meldestelle und Susanne Voß siegte mit 72,344% mit ihrem Pferd San Amour 2 vom RV Güstrow. Platz 2 ging dann an Angelika Elzholz vom RSV Zierow e.V. und Platz 3 ging an Libuse Menke mit 70,078% mit Nusseis vM vom RFV Ganschow e.V.
Vielen Dank auch an den Landesverband Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. der uns mit Rat und Tat zur Seite stand.

Turniertage in Spoitgendorf
Rostock (LV MV). Vorweg gleich ein großes Dankeschön an den Veranstalter für die Organisation dieser Turniertage. Der Freitag und Samstag standen im Fokus der Vielseitigkeit. Viele fleißige Hände haben eine anspruchsvolle Geländestrecke geschaffen. Acht junge Damen konnten sich in der Vielseitigkeitsprüfung Kl. A** unter den 10 besten einreihen. Der Sieg ging an Jona Denkewitz vom RSC Neuendorf mit ihrer 12jährigen Stute Clärchen Carrera. Auch die Vielseitigkeitsprüfung der Kl. E konnte sie mit einem hervorragenden 2. Platz beenden. Die Ergebnisse sind auf unserer Homepage unter https://www.pferdesportverband-mv.de/wp-content/uploads/upload/ergebnisse-vs-spoi.pdf eingestellt.
Der Sonntag war ganz den Reitern der Altersklasse Ü40 vorbehalten. Sie trugen ihre Wertungsprüfungen in einer kleinen Tour Kl. A** und einer großen Tour Kl. L aus. Auch diese Ergebnisse sind zu finden unter https://www.pferdesportverband-mv.de/wp-content/uploads/upload/ergbnisse-ue40.pdf. Das nächste Wertungsturnier findet am 16.08.2020 in Spoitgendorf statt.

11. Pferdefestival Stettiner Haff: im S-Springen siegte ein Ehepaar
Boock (H.-J. Begall). Beim 11. Pferdefestival Stettiner Haff in Boock bei Löcknitz dominierten die beiden Familien Jürgens aus Polzow. In den 13 Springprüfungen verließen sie fünf Mal als Sieger den Platz. Gesine Jürgens gewann mit Ussandro allein alle drei mittelschweren Prüfungen. Höhepunkte des zweitägigen Turniers war jedoch das Springen der schweren Klasse. Wie es der Zufall so wollte, kamen Ulf Ebel mit dem zehnjährigen Holsteiner Schimmelwallach Zarin und seine Ehefrau Anna Ulf-Ebel mit dem gleichaltrigen Deutschen Sportpferd Corsicana fehlerfrei aus dem Parcours und die Uhr zeigte bei beiden die gleiche Zeit. Das bedeutete am Ende den Sieg für beide, da die weiteren fünf ebenfalls fehlerfreien Teilnehmer etwas langsamer über die elf Hindernisse gekommen waren. Die zweitbeste Zeit erreichte zudem Ulf Ebel mit seinem zweiten Pferd Canillo. Vierter wurde das Vorjahressiegerpaar Florian Villwock von der RSG Wöpkendorf mit der Stute Zodessa.
„In einem besonderen Jahr haben wir unter besonderen Bedingungen dank vieler Sponsoren das Turnier wieder auf die Beine stellen können. Durch die vielen Auflagen war die Organisation schwierig. Aber die Zuschauer haben guten Sport gesehen“, freute sich Turnierleiter Martin Giese.

Termine für Nennung Online
Rostock (LV MV). Liebe Freunde des Pferdesports, am heutigen Montag, 20.07.20 wird um 18 Uhr die Ausschreibung der Landesmeisterschaft Vielseitigkeit von Sauzin am 05.09.2020 unter https://www.nennung-online.de/turnier/suchen bei Nennung Online veröffentlicht. Am Dienstag, 21.07.2020 geht um 18 Uhr die Ausschreibung der Landesmeisterschaft Dressur von Groß Viegeln vom 15.-16.08.20 online. Am Donnerstag, 23.07.2020 ist das Turnier in Gadebusch vom 14.-16.08.2020 um 18 Uhr nennbar und am Freitag, den 24.07.2020 das Turnier in Parkentin vom 21.-23.08.2020 um 18 Uhr nennbar. Alle Ausschreibungen können auf der Verbandshomepage unter der Rubrik Turniersport/ Turnierkalender 2020 eingesehen und heruntergeladen werden unter www.pferdesportverband-mv.de/index.php/turnierkalender/. Viel Erfolg den Veranstalter-Teams und den Pferdesportlern.

Landes-Elite-Fohlenchampionat 2020
Rostock (LV MV). Eine entsprechende Pressemeldung wird auf der Homepage www.pferdezuchtverband-mv.de des Verbandes der Pferdezüchter M-V veröffentlicht.

Ankündigung Springen in Blowatz
Rostock (LV MV). Nachdem sich Blowatz bereits am vergangenen Wochenende mit Dressurprüfungen bis zur Klasse M** präsentierte, wird am kommenden Wochenende unter der Leitung von Ingo Meissner und Joachim Lenschow Springen bis zur schweren Klasse geritten. Der detaillierte Zeitplan kann auf der Internetseite des Landesverbandes für Reiten, Fahren und Voltigieren unter der Rubrik Turniersport, Turnierkalender 2020 eingesehen und direkt heruntergeladen werden. Allen Athleten, Helfern, Zuschauern und dem Organisationsteam wünschen wir faire Wettkampfbedingungen und tollen Sport.

Ankündigung Dressur und Springen in Wildberg
Rostock (LV MV). Der RFV Wildberg veranstaltet vom 24.-26.07.2020 ein Dressur- und Springturnier. Beginn ist Freitag um 12 Uhr. Dressurreiter können sich bis zur Klasse L und Springreiter bis Klasse M* messen. Auch für die jungen Pferdesportler sind Wettbewerbe wie ein Führzügel-Wettbewerb, ein Reiter-Wettbewerb Schritt, Trab, Galopp und Dressur- und Springwettbewerbe vorgesehen. Allen Athleten, Helfern, Zuschauern und dem Organisationsteam wünschen wir faire Wettkampfbedingungen und tollen Sport.

Jugendturnier in Pietzpuhl (Sachsen-Anhalt)
Rostock (LV MV). Auf dem Jugendturnier in Pietzpuhl am 12.08.2020 haben unsere Springreiter eine weitere Startmöglichkeit in der Corona-Zeit. Es werden Springprüfungen der Kl. A bis S einschließlich Ponyspringen angeboten. Nennungsschluss ist der 07.08.2020. Die entsprechende Ausschreibung kann in der Geschäftsstelle des LV MV angefordert werden unter der E-Mail-Adresse k.hendler@pferdesportverband-mv.de

Lehrgang „Brandschutzhelfer im Pferdebetrieb“
Die Vereinigung der Freizeitreiter und –fahren Deutschlands veranstaltet einen Lehrgang zum „Brandschutzhelfer im Pferdebetrieb“ am 23.08.2020 in Schwalmstadt-Allendorf. Anmeldeschluss ist der 9.8.2020.
Der Lehrgang kann für VFD ÜL- und Prüfer als Fortbildung verwendet werden. Dafür werden 10 UE bescheinigt. Übungsleiter und Trainer anderer Verbände müssten die Anerkennung in ihrem Verband erfragen.
Der Lehrgangsort ist mit der Deutschen Bahn zu erreichen. Bahnhof ist „Treysa“. Von dort kann ein Shuttleservice organisiert werden.
Infos und die Anmeldeformulare unter https://www.vfdnet.de/index.php/hessen/hessen-veranstaltungen/Eventdetail/30170/-/modul-4-brandschutz-in-pferdestaellen-ein-heikles-thema

Weiterbildungen

Ausbilder-Seminar in der Basis- und Schulpferdeausbildung -5.Serie
Draußen reiten, Ausreiten: Geht nicht? Geht doch! mit Martin Plewa
Sonntag, 09. August 2020 im Landgestüt Redefin in Redefin
Beginn: 10.00 Uhr
Lerneinheiten: 6 Lerneinheiten (Profil 3)
PM 50 Euro, Nicht-PM 60 Euro, Kinder bis 12 Jahre 0 Euro, PM bis 18 Jahre 0 Euro
Der reale Wunsch und Traum fast jeden Reiters ist das sichere und entspannte Ausreiten im Gelände. Die Pferde lieben es und brauchen es! Ausbilder bekommen mit dem Seminar das Rüstzeug um mit Ihren Reitschülern sicher und erfolgreich die ersten Schritte nach draußen zu machen. Was hindert den Ausbilder daran mit Anfängern und Fortgeschrittenen, Geländeungeübten und ihren Pferden und auch mit den Schulpferden nach draußen zu gehen? – Vorbehalte wie: fehlende Möglichkeiten, keine Reitwege, kein Außen- bzw. Ausreitgelände, zu zeitaufwendig, die Pferde kennen es nicht, deshalb zu risikoreich in der Basisausbildung, sollen genommen werden. Der richtige Zeitpunkt in der Reiter- und Pferdeausbildung: wenn nicht von Beginn an, wann dann? Wir wollen mit dem Thema auf die Nachfrage des Marktes, d.h. auf die Wünsche zahlreicher Reiter reagieren und dabei auch die immer aktuellere Frage nach dem „Tierwohl“ beantworten. Auch wird der Ausbilder fit gemacht für den neueingeführten Pferdeführerschein - Reiten mit dem Geländeteil, den der Ausbilder in seinem Unterricht erfolgreich vorbereiten will. Martin Plewa wird innerhalb des Seminars verdeutlichen, dass in jeder Reitanlage die Möglichkeit besteht, Reitschüler und Pferde an das Reiten im Außenbereich heranzuführen; auch wenn das Gelände nicht „vor der Haustür“ liegt. Mit seinem fundierten Erfahrungsschatz wird er Vorbehalte nehmen können und zur Ausbildungsarbeit im Freien motivieren. (Änderungen vorbehalten). Eingeladen sind alle Ausbilder mit und auch ohne Ausbilderqualifikation/DOSB-Lizenz. Die Anmeldung erfolgt online mit Zahlung per Lastschrift, Kreditkarte oder Online-Bezahlsystem PayPal unter dem Direktlink der Deutschen Reiterlichen Vereinigung unter www.pferd-aktuell.de/fn-service/veranstaltungskalender/veranstaltungskalender.

25. August 2020, Beginn: 20.00 Uhr
PM-Online-Seminar: Die Kunst der feinen Signale
mit Dr. Claudia Münch
Eintritt: PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

PM-Exkursion - Pferde soweit das Auge reicht mit Gestüt Lewitz – Nur noch ein Termin
Samstag, 05. September 2020, Jagdschloss Friedrichsmoor in Neustadt-Glewe
Beginn: 13.45 Uhr, Lerneinheiten: 0 Lerneinheiten (Profil 1)
PM 20 Euro, Nicht-PM 30 Euro, Kinder bis 12 Jahre 0 Euro, PM bis 18 Jahre 0 Euro
Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Para-Equestrian Fonds des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten zugute. Der Ex-Europameister und Multi-Unternehmer Paul Schockemöhle hat in der Lewitz im Nordosten Deutschlands ein bemerkenswertes Zentrum der modernen Pferdezucht geschaffen, das seinesgleichen in Europa sucht. Mittlerweile stehen über 5000 Pferde auf den rund 3000 ha großen Wiesen- und Weideflächen des Gestüts, jedes Jahr werden rund 850 Fohlen geboren. 20 Tierärzte kümmern sich in modernen, gestütseigenen Klinikräumen um die Gesunderhaltung des Bestandes und die gynäkologische Betreuung der Stuten. Weitere 250 Mitarbeiter garantieren den reibungslosen Arbeitsablauf im Gestüt. Optimale Aufzucht und Haltung der Pferde sind oberste Priorität.
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/eticketing/exkursion/05-09-2020/pferde-soweit-das-auge-reicht/736.

Termine Juli/ August
Alle Pferdeleistungsschauen in Mecklenburg-Vorpommern können Sie samt Ausschreibung und Zeitplänen sowie den Ergebnislisten unter www.pferdesportverband-mv.de unter der Rubrik Turniersport/ Turnierkalender 2020 oder direkt unter https://www.pferdesportverband-mv.de/index.php/turnierkalender einsehen.

24.-26.07.2020 | Pferdeleistungsschau im Springreiten bis zur schweren Klasse in Blowatz, NWM
24.-26.07.2020 | Reitertag und Pferdeleistungsschau im Dressur- und Springreiten in Wildberg, MSE
31.07.-02.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Dressur- und Springreiten in Trent/ Zubzow, VR
07.-09.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Springreiten bis zur schweren Klasse in Cramon, MSE
08.-09.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Springreiten bis zur mittelschweren Klasse in Miltzow, VR
12.08.2020 | Jugendturnier in Pietzpuhl im Springreiten, LK SA
14.-16.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Springen auf dem Zuchthof Makowei in Gadebusch, NWM
15.-16.08.2020 | Pferdeleistungsschau der Landesmeisterschaften Dressur in Groß Viegeln, LRO
15.-16.08.2020 | Pferdeleistungsschau der Dressur, Springen und Fahren in Spantekow, VG
14.-16.08.2020 | Voltigierlehrgang im Landgestüt Redefin, LUP
15.08.2020 | Pferdeleistungsschau als Geländepferdetag in Spoitgendorf, LRO
16.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Springreiten bis zur mittelschweren Klasse in Spoitgendorf, LRO
21.-22.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Dressurreiten bis zur mittelschweren Klasse in Güstrow, LRO
22.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Springen am 22.08. und im Dressurreiten am 23.08.20 in Parkentin, LRO
28.-30.08.2020 | Pferdeleistungsschau mit Dressur und Springen, einschl. der Kreismeisterschaften Vorpommern-Greifswald in Plöwen, VG
28.-30.08.2020 | Pferdeleistungsschau im Springen bis zur mittelschweren Klasse in Güstrow, LRO

Quelle: Newsletter des Landesverbandes M-V
für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V.