Logo
Sportportal MV

U18 I feiert Landesmeisterschaft in eigener Halle

16.04.2018

Am vergangenen Samstag, 14. April feierte die U18 I Mannschaft vom EBC Rostock im Finalrückspiel gegen die WSV Neustrelitz einen 108:69 Auswärtssieg und gewinnt damit den Landesmeistertitel 2018 in der U18-Oberliga. In einem guten Jugend Basketball-spiel beider Mannschaften erspielten sich die Rostocker schnell einen Vorsprung, den man bis zum Ende behaupten konnte.

EBC Rostock U18 I – WSV Neustrelitz 108: 69 (48:36)

Die jungen EBC Spieler starteten heiß ins Spiel und brannten ein echtes Feuerwerk ab. Schon nach sechs Minuten führte der EBC mit 14:6. Zum Ende des ersten Viertel erspielte man sich einen respektablen Vorsprung von 27:12. Die Gäste aus Neustrelitz bewiesen Kämpferqualitäten und beim Stand von 48:36 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Ausgeruht und fokussiert startete der EBC in die zweite Halbzeit und legte einen 15:0 Lauf aufs Parket und schraubte die Führung erneut nach oben. Im dritten Viertel spielten die Hausherren ihren gewohnten Stil runter. Durch einen guten Zug zum Korb und einer noch besseren Ballbewegung in der Offensive gewannen die Rostocker das dritte Viertel deutlich mit 31:11. Das letzte Viertel entwickelte sich zu einem harten Schlagabtausch, in dem kein Team einen weiteren Lauf hinlegen konnte, sodass die 32 Punkte Führung immer auf Seiten der Rostocker blieben. Nach dem Abpfiff gab es kein Halten mehr und die U18 I des EBC lagen sich in den Armen. Als Kapitän Theo Brackmann den Pokal überreicht bekam, war die Freude groß und die Spieler feierten ausgelassen.

„Ich bin stolz auf unsere Jungs. Sie haben sich die Meisterschaft wirklich verdient. Als U18 Team diese Meisterschaft zu gewinnen ist Belohnung für die ganze Arbeit, die unsere Jungs in die Saison gesteckt haben. Besonders gefällt mir, dass ich ohne Probleme alle Spieler einsetzen konnte und sich jeder 100% für das Team eingesetzt hat“, sagt Trainer Nicolai Coputerco nach dem Erfolg seiner Mannschaft.

EBC Rostock e.V.