Logo
Sportportal MV

Wasserballer im neuen Jahr ab 2. Januar aktiv

07.01.2020

Schwimmen lernen
ohne Stress

 

 

 

 

Eine Woche vor Weihnachten absolvierte die HSG Warnemünde I zwei wichtige Testspiele gegen den ärgsten Kontrahenten und Vizemeister der 3. Liga SV Wiking Kiel. „Wir haben gegen die Kieler vor allem die neuen Regeln getestet, die auch mit einer neuen Zeitmesstechnik einher geht. Bei erneutem Ballbesitz nach Ablauf der eigenen Angriffszeiten gibt es künftig nur „neue“ 20 Sekunden anstelle der früheren 30 Sekunden. Zudem werden verstärkt Zeitstrafen und Strafwürfe bei verhinderten Torchancen durch die Schiedsrichter gepfiffen. Damit soll das Spiel noch schneller und torreicher gestaltet werden. Darauf müssen sich alle einstellen,“ sagt HSG-Spielertrainer Jörg Behlendorf.
Bei den zwei Testspielen gab es dann zwei klare Siege. Im 1. Duell gewann die HSG mit 16:7 und im zweiten Aufeinandertreffen mit 10:7. „Beide Teams haben innerhalb von drei Stunden zwei volle Spiele mit je 4 x 8 min effektiver Spielzeit absolviert. Nach dem Abpfiff waren wir alle platt, aber es war absolut hilfreich“, kommentierte HSG-Kapitän Klaus Einhorn den Tag.
Als Verein blickt die HSG nun gebannt auf das neue Jahr. Bereits ab dem 2. Januar ging es am Donnerstagabend zu den gewohnten Zeiten im Training weiter (Jugend 18 Uhr, Herren 19 Uhr 50m-Neptunhalle). Am 12. Januar reist dann die zweite Herrenmannschaft zum 1. Spieltag der 3. Liga nach Meldorf. Die Dithmarscher werden 2020 ohne die Kooperation des SC Itzehoe wieder solo ins Rennen gehen und stehen laut eigenem Vernehmen vor einem Übergangsjahr als Außenseiter in der Liga. „In ihrem engen Becken in Meldorf sind sie immer eine Gefahr. Ob wir wirklich der Favorit mit der HSG II bei ihnen sind, wage ich zu bezweifeln, wollen aber gerne mit einem Auftaktsieg heimkehren,“ sagt HSG II-Kapitänin Jessica Hembus. Die Amazone mischt per Sondergenehmigung munter bei den Herrenkonkurrenzen mit. Der Beginn der Saison für die HSG I folgt auf dem Fuße, am 18. Januar. Dann empfängt man in der heimischen Neptunhalle die Kieler. „Man kennt sich ohnehin. Da sind die Testspiele vor Weihnachten kein Hindernis. Dass so früh zu Saisonbeginn gleich so ein Duell ansteht, spielt eher Kiel in die Karten aber wenn wir unseren Titel verteidigen wollen, müssen wir gewinnen,“ sagt Außenstürmer Niklas Heese zum anstehenden Kielspiel.

Die HSG wünscht allen Mitgliedern ein glückliches neues Jahr 2020. Dann startet auch der neue Anfänger-(Schwimmen & Wasserball) und Seepferdchenkurs(Schwimmen) des Vereins ab dem 7.1. immer Dienstags 18 Uhr in der 25 m-Neptunhalle.

Jörg Behlendorf


07.01.2020 – Auftakt Anfänger- & Seepferdchenkurs für Neueinsteiger - Schwimmen &Wasserball, 25m-Neptunhalle
11.01.2020 – Ligaauftakt 3.Liga, TV Keitum – SG Lübeck-Ahrensburg, 15.30Uhr in Westerland/Sylt
12.01.2020 – 1. Spieltag HSG II – SV Meldorf Seals – HSG Warnemünde II, 13.30Uhr in Meldorf
18.01.2020 – 1. Spieltag HSG I – HSG Warnemünde – SV Wiking Kiel, 14.30Uhr - 50m-Neptunhalle, Eintritt Frei

Abschlusstabelle 3. Liga 2018/2019:
1. HSG Warnemünde I 10 Spiele, 152:56 Tore 20:0 Punkte
2. SV Wiking Kiel 10 142:75 16:4
3. TV Keitum 10 130:81 12:8
4. HSG Warnemünde II 10 98:91 8:12
5. SG Meldorf-Itzehoe 10 66:161 4:16
6. SG Lübeck-Ahrensburg 10 44:159 0:20