Logo
Sportportal MV

M-V mit drei Athletinnen bei der EM im Para Schwimmen am Start

12.05.2021

Die Europameisterschaften im Para Schwimmen finden vom 16. - 22.05.2021 in Funchal auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira statt. Offizieller Name dieser Veranstaltung ist „The Madeira 2020 World Para Swimming European Open Championships“ Eigentlich auf 2020 datiert, wurde sie analog zu den Paralympics auf dieses Jahr verschoben. Es ist eine offene EM, also dürfen auch Athlet:innen anderer Kontinente starten. Ausgeschwommen wird eine offene und eine EM-Wertung. Funchal ist zum zweiten Mal nach 2016 Austragungsort.

Teil des 17-köpfigen deutschen Aufgebotes sind drei Sportlerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern: Denise Grahl (28, SC EMPOR Rostock 2000. 4. EM-Teilnahme), Katherina Rösler (19, Hanse SV Rostock, 2. EM-Teilnahme) und Neele Labudda (18, Hanse SV Rostock, 2. EM-Teilnahme).

Weitere Infos sind bzw. kommen auf der Webseite des Weltverbandes WPS (World Para Swimming): www.paralympic.org/madeira-2020

André Wilde