Skipnavigation LSB-MV

Springe direkt zu:

Icon Menü

Ausbildungen

In unterschiedlichen Ausbildungen können sich haupt- und ehrenamtlich Engagierte für ihre vielfältigen Aufgaben im Vereinssport ausbilden lassen. Absolventen erhalten nach erfolgreichem Abschluss die entsprechenden  bundesweit anerkannten Lizenzen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die vom Landessportbund M-V (LSB) oder dem  zuständigen Landesfachverband ausgestellt werden. 

Der LSB ist für die Ausstellung und Verlängerung sportartübergreifender Lizenzen im allgemeinen Breitensport sowie für das Vereinsmanagement verantwortlich und bietet entsprechende Aus- und Fortbildungen an. Die Kreis- und Stadtsportbünde unterstützen bei der Ausbildung von Übungsleitern C, können jedoch keine Lizenz selber ausstellen oder verlängern.

Ausbildungsgänge im LSB M-V:

  • Übungsleiter C allgemeiner Breitensport, Profil: KInder/Jugendliche oder Erwachsene/Ältere)
  • Übungsleiter B im Präventionssport, Profil: Halte-Bewegungssystem, Herz-Kreislaufsystem, Stressbewältigung und Entspannung
  • Vereinsmanager C und B
  • Jugendleiter (in der sportlichen Jugendarbeit)

Lizenzvergabe

Um eine bestimmte DOSB-Lizenz zu erhalten, muss auf der jeweiligen Lizenzstufe eine festgelegte Anzahl an Lerneinheiten (LE) absolviert werden. Eine LE umfasst 45 Minuten. Die Lizenzvergabe regelt der LSB auf Grundlage seiner Lizenzordnung. Die Landesfachverbände sind in ihren Sportarten für das Lizenzierungsverfahren entsprechend der Vorgaben ihrer Spitzenverbände verantwortlich.

Handlungsgrundlage des LSB M-V

Ansprechpartnerinnen
Anja Kannegießer
Bildungsreferentin
Wittenburger Straße 116
19059
Schwerin
Annette Rathke
Sachbearbeiterin Bildung
Wittenburger Straße 116
19059
Schwerin
Sabine Maier
Sachbearbeiterin Lizenzverwaltung
Wittenburger Straße 116
19059
Schwerin