Logo
Sportportal MV

Jugendsportspiele

LSB sagt 15. Jugendsportspiele M-V 2020 ab

Von den Maßnahmen der Landesregierung zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus ist der Vereinssport in Mecklenburg-Vorpommern voll betroffen. Es kann derzeit kein Trainings- und Wettkampfbetrieb durchgeführt werden. Nach gegenwärtiger Einschätzung der Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland und Europa ist davon auszugehen, dass die staatlich angeordneten Maßnahmen sehr wahrscheinlich nicht wie zunächst angekündigt am 20.4.2020 aufgehoben werden. Somit ist es höchst fraglich, wann der reguläre Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Die Sportverbände haben auf diese Unsicherheit damit reagiert, dass sie den Punktspiel- und Wettkampfbetrieb in ihren Sportarten für die nächsten Monate ausgesetzt haben. Einige haben in diesem Zusammenhang ihre Teilnahme an den Jugendsportspielen 2020 bereits abgesagt.
Selbst unter der sehr optimistischen Annahme, dass die Einschränkungen sozialer Kontakte am 20.4.2020 tatsächlich wieder aufgehoben würden, hätten die Sportvereine und -verbände voraussichtlich große Probleme, die Meldungen der Sportlerinnen und Sportler rechtzeitig abzuschließen.
Eine geordnete Vorbereitung und Durchführung der 15. Jugendsportspiele M-V am 6. Juni ist aus heutiger Sicht nicht mehr möglich. Daher hat sich der Landessportbund dazu entschlossen, die Veranstaltung abzusagen. Wir bedauern das sehr.
Wir danken allen für die bisherigen Vorbereitungen und hoffen, dass wir die Jugendsportspiele zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Schwerin durchführen können.

Plakat der Jugendsportspiele 2020

 

Organisation 2020...

 

 

 

 

 

 

Rückblick: Das waren die Jugendsportspiele 2018 in Rostock mit Rekordbeteiligung

3.700 junge Sportlerinnen und Sportler sowie 1.000 ehrenamtliche Kampf-/Schiedsrichter und Helfer sorgten am 16. Und 17. Juni 2018 für ein grandioses Jugendevent.

Der LSB M-V und seine Sportjugend arbeiteten ein Jahr lang zusammen mit der Hansestadt Rostock, den Landesfachverbänden, dem Stadtsportbund Rostock und den Sportvereinen vor Ort, um den Rahmen für die 14. Jugendsportspiele des Landes zu formen. 31 Wettkampfstätten, 780 Übernachtungen in Sporthallen, 3.084 Lunchpakete, 870 Abendessen und vieles andere mehr wollten gut geplant und vorbereitet sein.

In 33 Sportarten zeigten die Jugendlichen nicht nur die Vielfalt des Sports im Land, sondern auch tolle Leistungen, neue Bestleistungen, Fairplay, Teamgeist und beste Laune.

Die Sportjugend des Landes bot ein wunderbares Programm mit verschiedenen Workshops und einem bunten Mitmachangebot in Kooperation mit „Kinder stark machen“ auf dem Uniplatz. Mit einer Sportlerparty und regem Treiben - inklusive Skaternight des Stadtsportbundes Rostock - endete der erste Wettkampftag nicht allzu spät, denn Heimfahrt oder der zweite Wettkampftag standen bevor.

Wir danken allen Beteiligten für die große Sportbegeisterung, die überall zu spüren war und die einmal mehr bewies, dass jeder Cent Sportförderung bestens angelegt ist.

Nicht zuletzt sind es - neben dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V - unsere Partner aus der Wirtschaft, die die Spiele erst möglich machen. Seit vielen Jahren Partner der Jugendsportspiele: Provinzial Versicherungen und die AOK Nordost

Mehr Infos unter der Rufnummer 0385/76176-28 oder stellt Eure Anfragen unter Kontakt.

Leider abgesagt:              15. Jugendsportspiele

JSS_Logo_2020

6. /7. Juni 2020
in der
Landeshauptstadt Schwerin

Bildimpressionen der letzten Jugendsportspiele 2018