Skipnavigation LSB-MV

Springe direkt zu:

Icon Menü

Sportarten für Ältere Menschen

Es gibt viele Sportarten, um fit, gesund und sozial aktiv zu bleiben. Hier sind einige Sportarten, die besonders gut für ältere Menschen geeignet sind:

Walking (Spazierengehen): Eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, aktiv zu bleiben. Es ist schonend für die Gelenke und kann leicht in den Tagesablauf eingebaut werden.

Nordic Walking: Eine Variante des Gehens, bei der Stöcke verwendet werden, um den Oberkörper einzubeziehen und die Intensität zu erhöhen.

Wassergymnastik: Eine sanfte Form des Trainings im Wasser, die die Muskulatur stärkt und die Gelenke entlastet.

Schwimmen: Ein gelenkschonender Sport, der die Muskulatur stärkt, die Ausdauer verbessert und die Beweglichkeit fördert.

Radfahren: Sowohl auf einem Fahrrad als auch auf einem stationären Fahrrad eine gute Möglichkeit, Ausdauer aufzubauen und die Gelenke zu schonen.

Tanzen: Ein sanftes Fitnesstraining und gut fürs Gehirn. Es fördert das seelische Wohlbefinden und bringt Menschen zusammen.

Tischtennis: Eine spielerische Form Koordination, Kraft und Körperwahrnehmung zu trainieren, die Spaß macht und viel Abwechslung bringt.

Krafttraining: Unter Anleitung eines Fachmanns kann leichtes Krafttraining dazu beitragen, die Muskeln zu stärken und die Knochengesundheit zu unterstützen.

Walking Football (Fußball im Gehen) wird ausschließlich im Gehen gespielt. Es ist eine echte Alternative für Menschen, die sich gern mit dem Ball bewegen möchten, aber zu viel Schnelligkeit, Körpereinsatz und Belastung der Gelenke vermeiden wollen.

Ein geeignetes Angebot finden Sie am besten beim Kreis- oder Stadtsportbund in Ihrer Region.